Profis, Fans

Kurz gek(l)ickt - News vom Mittwoch

Trainingstestspiel gegen unsere U23, individuelles Programm für Pirmin, letzter Tag beim Sondertrikot und Valentinsgrüße unserer Profis - hier gibt's Neuigkeiten rund um 96 vom Mittwoch!

  • Munterer Trainingstest: Am heutigen Vormittag wurde in zwei Gruppen trainiert. Unsere Startelf vom Freiburg-Heimspiel am Samstag sowie Jonathas, Edgar Prib und Linton Maina hatten die Frühschicht und absolvierten Übungen im Kleinfeld. Im Anschluss daran stand für unsere restlichen Profis ein Trainingstestpiel über zweimal 30 Minuten gegen unsere U23 auf dem Programm. Martin Harnik brachte die Breitenreiter-Elf dabei zunächst mit 3:0 in Führung, ehe Valmir Sulejmani kurz vor Schluss für das Team von Trainer Mike Barten verkürzte und so den 3:1-Endstand herstellte. "Ich habe heute meine Chancen genutzt", resümierte Dreierpacker "Hanno" nach der Partie - und freute sich über seine Treffer: "Jedes Tor - egal, ob im Training, in so einem Spielchen oder in der Liga - tut gut."

  • Individuelles Programm: Pirmin Schwegler, der am Wochenende aufgrund von Rückenproblemen pausieren musste, war für eine individuelle Einheit mit Reha- und Athletiktrainer Timo Rosenberg draußen auf der MKA.

  • Letzter Tag: Nur noch bis heute, 24 Uhr, haben 96-Mitglieder die Chance, sich für den Kauf eines der auf 999 Stück limitierten schwarz-weiß-grünen Sondertrikots zu registrieren. Sollte es mehr Registrierungen als verfügbare Trikots geben, wird ein Losverfahren entscheiden. Die Trikots können dann am Freitag direkt im Fanshop an der Arena gegen Vorlage der Mitgliedskarte abgeholt werden und so beim Auswärtsspiel in Köln, wo unsere Profis auch auch in dem besonderen Dress auflaufen, zum ersten Mal ausgeführt werden. Wahlweise ist natürlich auch ein Versand per Post möglich.

  • Große Liebe: Heute ist Valentinstag und alles steht im Zeichen der Liebe. Kein Wunder also, dass auch unsere Profis es sich nicht nehmen lassen, Liebesbekenntnisse an ihre Herzdamen rauszusenden - so wie Salif Sané und Jonathas bei Instagram: