96plus, Klub

96plus: Schulsachenübergabe zum Schulstart am Tegelweg

In den vergangen Wochen hat 96plus in den 96-Fanshops Schulsachen für Schülerinnen und Schüler in den Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide gesammelt - und viele Fans haben sich beteiligt. Nun wurden die Spenden gemeinsam mit Partner Johnson Controls übergeben.

Matthias Ostrzolek und Julian Korb sammelten mit
In den vergangenen drei Monaten hat zum zweiten Mal die 96plus-Schusachen-Sammelaktion stattgefunden. In diesem Jahr standen dabei mit der Grundschule Tegelweg, der Kindertagesstätte St. Edith Stein und dem Familienzentrum Carl-Sonnenschein-Haus die Stadtteile Sahlkamp und Vahrenheide im Fokus. Viele Fans von Hannover 96 beteiligten sich und gaben zahlreiche Schulsachen in den beiden 96-Fanshops ab. Auch bei der großen Abschluss-Sammelaktion bei 96plus Hauptpartner Johnson Controls am vergangenen Donnerstag zeigte sich die Belegschaft wieder sehr spendabel. Unterstützung bei der Sammelaktion im Werk in Hannover-Marienwerder erhielten 96plus und Johnson Controls von den beiden 96-Profis Matthias Ostrzolek und Julian Korb, die zwischen zwei Schichten am Produktionsstandort Stifte, Tuschkästen und weitere Utensilien von den Johnson Controls-Mitarbeitern entgegennahmen.

Übergabe am Tegelweg
Pünktlich zum Schulstart übergaben Johann-Friedrich Dempwolff (Geschäftsführer Johnson Controls) und Mirko Woitschig (96plus) nun die gesammelten Schulartikel an die drei Einrichtungen am Tegelweg - und sorgten damit für jede Menge strahlende Gesichter.

Johann-Friedrich Dempwolff, Geschäftsführer Johnson Controls: "Auch in diesem Jahr haben unsere Mitarbeiter wieder in der Europazentrale und an unserem Produktionsstandort Hannover Materialien für Schulanfänger gesammelt. Wir wurden vom Personal zum Teil schon Wochen vorher gefragt, ob in diesem Jahr wieder zusammen mit 96plus gespendet wird. Gerade Kollegen aus dem Werk und aus dem Büro sind immer wieder gerührt, dass sie mit einer Packung Buntstifte oder einem Tuschkasten helfen können. Wenn dann noch Profis von 96 beim Einsammeln persönlich helfen, für diese Aktion werben und an unserem Werktor Autogramme geben und Zeit für einen Austausch unter Experten haben, macht soziales Engagement doppelt Spaß."

Gabriele Piegenschke, Leiterin der Kindertagesstätte St. Edith Stein: "Die Schulsachen-Aktion finden wir klasse und es heißt nicht umsonst: 'Niemals allein, wir gehen Hand in Hand…'. Wir können dazu beitragen, dass alle Kinder die gleichen Startchancen in der Schule haben. Bildung ist eine wichtige Voraussetzung zur Integration aller Kinder in unsere Gesellschaft. Die Ausstattung mit Schulmaterialen kann sich in unseren Einrichtungen nicht jede Familie leisten. 96plus unterstützt uns mit der Sammlung von Material und wird damit vielen Schulanfängern in Sahlkamp und Vahrenheide den Schulstart erleichtern."
 
Sandra Tschischke, Koordinatorin des Familienzentrums Carl-Sonnenschein-Haus: "Bildung sollte allen zugänglich sein. Daher ist es wichtig, auch finanziell nicht so gut gestellte Familien zu unterstützen, damit die Kinder gleiche Bildungschancen erhalten. Wir freuen uns sehr, dass 96plus den Familien einen guten Start in das Schuljahr ermöglicht."

Auch 96plus bedankt sich stellvertretend für alle Kinder, die von der Aktion profitieren, ganz herzlich bei allen 96-Fans, die gespendet haben, sowie bei der Firma Pelikan, die Schulsachen für diese Aktion zur Verfügung gestellt hat.

Wir wünschen allen ABC-Schützen, die am Wochenende eingeschult wurde, weiterhin einen tollen Start! 96plus wird unterstützt durch seinen Hauptpartner Johnson Controls.