Profis

Kurz gek(l)ickt - News vom Montag

Diagnose bei Niclas Füllkrug, Quintett setzt aus und Doppel-Training am Mittwoch - hier gibt's alles Wichtige rund um 96 vom Montag!

  • Diagnose bei "Fülle": Im Spiel bei der Eintracht war Niclas Füllkrug nach einem Zweikampf mit Marco Russ in der 13. Minute zur Pause verletzungsbedingt ausgewechselt worden. Am heutigen Montag folgte nun eine genaue Untersuchung sowie die Diagnose: Unser Stürmer hat sich eine Kapselverletzung zugezogen. Glück im Unglück also, denn: Die Knochen und die Bänder sind unversehrt.

  • Pause für fünf: Im Nachgang an die Partie in Frankfurt stand für unsere Profis am Montagvormittag eine Einheit auf der MKA auf dem Programm. Wieder auf dem Platz war auch Kevin Wimmer, der sich den Rücken verdreht hatte und deswegen in Frankfurt nicht auflaufen konnte. Nicht mit dabei waren dagegen neben Niclas Füllkrug auch Ihlas Bebou, der aufgrund von Problemen an der Hüfte fehlte, sowie Walace und Oliver Sorg, die beide wegen Problemen am Fuß pausierten. Auch Noah Joel Sarenren Bazee musste aussetzen. Unser Offensivmann hat das sogenannte Schienbeinkantensyndrom, eine starke Reizung am Ansatz der Muskulatur, die Schmerzen beim Gehen verursacht. Weitere Untersuchungen folgen. Ebenso war Linton Maina nach seiner Blessur aus dem Hoffenheim-Spiel nicht mit von der Partie. 

  • Doppel-Training am Mittwoch: Am morgigen Dienstag hat unsere Mannschaft frei, um zu regenerieren. Am Mittwoch geht es dann mit zwei Einheiten in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Stuttgart weiter: Um 11 Uhr und 15.30 Uhr wird auf der MKA trainiert.