Nachwuchs, Leistungsbereich

U23: Marco Drawz wechselt vom Hamburger SV an die Akademie

Der Flügelstürmer Marco Drawz wechselt im Sommer innerhalb der Regionalliga Nord aus der U21 des Hamburger SV in die U23 von Hannover 96.

Akademie-Leiter Michael Tarnat (rechts) präsentiert mit Marco Drawz (links) den zweiten Neuzugang unserer U23.

Zweiter Neuzugang der kommenden Saison
Marco Drawz ist nach Martin Wagner (SV Meppen) die zweite Neuverpflichtung unserer U23 für die Saison 2019/20. Nach neun Jahren im Nachwuchs des Hamburger SV wechselt der 20-jährige zum Team von Cheftrainer Christoph Dabrowski.

"Nach den neun Jahren beim HSV war es an der Zeit eine neue sportliche Herausforderung zu suchen und da ist Hannover 96 genau der richtige Verein, um mich weiterzuentwickeln. Ich hoffe auf eine erfolgreiche Saison, in der ich alles geben werde", kommentiert der in Bad Segeberg geborene Deutsch-Pole seinen Wechsel. In dieser Saison kommt der Flügelstürmer in seiner ersten Spielzeit im Seniorenbereich auf acht Einsätze für die Zweitvertretung des Hamburger SV in der Regionalliga Nord, wobei er ein Treffer erzielte. Die Jahre zuvor gelangen Drawz in der A- und B-Junioren Bundesliga stolze 30 Tore und 17 Assists in 80 Partien. Außerdem durchlief der Offensivakteur von der U15 bis zur U20 alle polnischen Auswahlteams. Insgesamt trug er bereits in 30 Begegnungen das Nationaltrikot Polens.

Wir freuen uns auf Dich, Marco!