Profis

Am Montag um 15 Uhr: Verfolgt den Trainingsauftakt im Livestream

Nach gut viereinhalbwöchiger Pause ist es soweit: Am Montag um 15 Uhr bittet 96-Cheftrainer Kenan Kocak seine Jungs zur ersten Einheit der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 auf das Grün der HDI Arena. Zuschauer vor Ort sind leider nicht zugelassen, dafür könnt Ihr den Auftakt unserer Profis im Livestream verfolgen.

Am Montag um 15 Uhr rollt endlich wieder der Ball bei unseren Profis.

Corona- und Lakttattest erfolgreich absolviert
Bereits am vergangenen Donnerstag kehrten unsere Jungs nach ihrem wohlverdienten Urlaub auf das Gelände der HDI Arena zurück, um den ersten von zwei "Drive-In"-Coronatests zu absolvieren. Im Anschluss standen die sportärztlichen Untersuchungen auf dem Programm, bevor am Samstag der zweite vorgeschriebene Coronatest erfolgte. Genauso erfolgreich wie die Auswertung der PCR-Abstriche verlief auch der Laktattest am Sonntagvormittag im Erika-Fisch-Stadion, den alle Spieler wohlbehalten überstanden haben.

Trainingsauftakt im Livestream
Am Montagnachmittag kommt endlich der Ball ins Spiel, wenn 96-Chefcoach Kenan Kocak nach gut viereinhalbwöchiger Verschnaufpause seine Mannschaft erstmals wieder auf den regenerierten Rasen der HDI Arena bittet. Um 15 Uhr geht's los - verfolgen könnt Ihr das Geschehen aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen leider nicht direkt vor Ort. Verpassen müsst Ihr aber trotzdem nichts, denn wir zeigen Euch die komplette Einheit auf Facebook, YouTube und hannover96.de im Livestream!

Keine neue Trainingskleidung
Noch nicht mit auf dem Platz werden dann allerdings die neuen Trainingsklamotten sein. "Da geht es uns nicht anders als Apple. Die Lieferung verzögert sich coronabedingt. Das betrifft auch zahlreiche andere Klubs", sagt Josip Grbavac, Bereichsleiter Marketing bei den Roten. Das Problem liegt nicht bei Ausrüster Macron - der Zwischenlieferant, der die Kleidung mit Sponsorenlogos und Nummernflocks veredelt, hat einen Engpass. Nachdem dort bedingt durch die Coronakrise die Ressourcen heruntergefahren werden mussten, kann die Nachfrage nicht immer zeitgerecht befriedigt werden. Grbavac: "Wir wissen, dass unsere Partner hier gerade Höchstleistungen bringen, um einen möglichst reibungslosen Ablauf für uns zu gewährleisten." Für 96 kein Problem: Spieler, Trainer und Staff können einfach auf die Trainingskleidung aus der Vorsaison zurückgreifen. Und noch eine Entwarnung: Die neuen Trikots sollen fristgerecht spätestens Mitte August erhältlich sein.
nj/hec