Profis, Fußball

Kurz gek(l)ickt - News vom Freitag

Linton Maina trainiert mit der Mannschaft, der Schiedsrichter vom Wochenende zückt gern die Gelbe Karte, die Futsaler von Hannover 96 sind zu Gast beim Tabellenführer, und Meisterspieler Rolf Gehrcke feiert Geburtstag. Das sind die 96-Kurznachrichten vom Freitag.

Zurück im Mannschaftstraining: Linton Maina.

  • Maina macht mit: Offensivspieler Linton Maina befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. Der 96-Profi, der seit Wochen über Probleme am Hüftbeuger klagt, hat am Freitag große Teile des Mannschaftstrainings mitgemacht. Ein Einsatz in der Liga kommt aber noch nicht infrage. Timo Hübers (Reha nach Knie-OP) und Sebastian Soto (Muskelfaserriss) absolvierten jeweils eine individuelle Einheit.   

  • Gelbe Gefahr: Schiedsrichter der 96-Partie in Heidenheim am Sonntag (13.30 Uhr, Liveticker auf hannover96.de) ist Lasse Koslowski aus Berlin. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Bemerkenswert: In bislang 28 Zweitligaeinsätzen hat Koslowski 126-mal Gelb, viermal Gelb-Rot und einmal Rot gezeigt. Außerdem hat er bereits elf Strafstöße verhängt (Quelle: transfermarkt.de). Koslowskis Assistenten heißen Max Burda und Henry Müller, Vierter Offizieller ist Jochen Gschwendtner. Christof Günsch übernimmt die Aufgabe des Videoassistenten.

  • Schweres Spiel: Auf die Futsaler von Hannover 96 wartet am Wochenende eine ganz knifflige Aufgabe. Die Roten, nach fünf Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz in der Regionalliga Nord, sind am Samstag (19.30 Uhr) zu Gast bei Tabellenführer HSV-Panthers. Die Hamburger haben in der laufenden Saison alle fünf Spiele gewonnen und dabei 48 Tore geschossen.
Meisterspieler von 1954: Rolf Gehrcke.

Happy Birthday: Rolf Gehrcke, der mit Hannover 96 1954 die deutsche Meisterschaft gefeiert hat, wird heute 87 Jahre alt. Wenn Menschen ihn auf den 23. Mai 1954 und das Finale gegen Kaiserslautern (5:1) ansprechen - und das tun sie seit 65 Jahren - dann "habe ich noch heute alles vor Augen", sagt er. Der 23. Mai 1954 ist ein besonderer Tag für Gehrcke und ein historischer Tag für Hannover 96, ein magisches Datum für den ganzen Klub. Rolf Gehrcke war damals mit 21 Jahren der jüngste Spieler der Meistermannschaft. Noch heute fiebert dieser großartige Sportsmann mit 96 mit. Herzlichen Glückwunsch, lieber Rolf.
hop/hr

Schon gesehen?

  • 555 Meter über Null: Welchen Rekord hält das Stadion in Heidenheim? Was hat der weltbekannte Teddybär-Hersteller Steiff mit dem Klub zu tun? Und welche Geldgeber stecken eigentlich hinter dem Aufstieg der Heidenheimer? Das und mehr verraten wir in unserem Gegnerporträt vor dem Gastspiel der Roten beim 1. FC Heidenheim.

  • Erinnerung an Robert Enke: Am Sonntag jährt sich der Todestag von Robert Enke zum zehnten Mal. An diesem Tag spielen die 96-Profis beim 1. FC Heidenheim – und werden vor dem Anpfiff spezielle Shirts mit einer klaren Botschaft tragen.

Das und mehr findet Ihr auf hannover96.de. Jeden Tag ganz nah dran an den Roten.