Profis, eSports

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Freitag

Kenan Kocak spricht über die Personallage vor Paderborn, ein Trio ist "gesund und fit" zurück, und der Starttermin für die VBL Club Championship steht fest - hier gibt's unsere Kurznachrichten vom Freitag!

Josip Elez und Marvin Ducksch (mit Reha- und Athletiktrainer Tobias Stock) übten zuletzt nur individuell.

  • Personal-Update: Bei der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim SC Paderborn am Sonntag (13.30 Uhr, im "Roten Radio" auf hannover96.de) gab 96-Cheftrainer auch ein Update zur Personallage. So werde Josip Elez, der nach einem Sprunggelenkstrauma zuletzt nur individuell trainiert hatte, "definitiv ausfallen". Auch Marvin Ducksch konnte nach einer Wadenverhärtung in den vergangenen Tagen nur individuell üben. Ihn "probieren wir heute erstmals wieder mit der Mannschaft trainieren zu lassen", verriet Kocak.

  • Länderspiel-Rückkehrer: Für Jaka Bijol und Flo Muslija standen am Mittwochabend noch Länderspiele mit ihren Nationalteams an, beide kehrten daher erst am gestrigen Donnerstag nach Hannover zurück. Beide habe er "noch nicht gesehen nach ihren Länderspielreisen", berichtete Kocak, trainiert wird erst am Nachmittag. Aber: "Genki Haraguchi, Sei Muroya und Franck Evina sind Gott sei Dank wieder voll da - und auch gesund und fit."

  • VBL-Start: Anfang Oktober haben wir unser neues 96-eSports-Team vorgestellt und nun steht auch fest, wann die VBL Club Championship, im Rahmen derer Klubs der 1. und 2. Liga an der Konsole gegeneinander antreten, in die nächste Runde geht. Am 10. November beginnt der Wettbewerb 2020/21 - mit neuem Turniermodus: So wird das Teilnehmerfeld in zwei Divisionen ("Nord-West-Division" und die "Süd-Ost-Division") aufgeteilt, die jeweils 13 Vereine umfassen, es gibt ein Hin- und Rückspiel. Hier bekommt Ihr weitere Infos!
    jb

Schon gesehen?

  • Trikot-Flocks: Drei Spieltage sind nach dem verspäteten Saisonauftakt infolge der Corona-Pandemie in der 2. Liga rum - Zeit, um nicht nur sportlich eine erste Bilanz zu ziehen, sondern auch um einen Blick auf die beliebtesten Trikotflocks zu werfen. Wir haben uns die brandaktuellen Zahlen aus dem Fanshop geholt.

  • Paderborn-Vergangenheit: In Pflichtspielen auf dem Platz duelliert haben sich Hannover 96 und der SC Paderborn erst zweimal - Verbindungen zum Klub aus Ostwestfalen gibt es dennoch reichlich. So haben fünf aktuelle 96er eine blau-schwarze Vergangenheit.