Profis, Fußballschule

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Samstag

Verabschiedungen nach dem Abpfiff und Sportdirektor Marcus Mann im Livetalk: Lest hier, was Euch zum Saisonfinale gegen den FC Ingolstadt am Sonntag erwartet.

Am Sonntag steigt das letzte Heimspiel der laufenden Saison. (Foto: 96/Kaletta)

  • Verabschiedung: Das Heimspiel gegen den FC Ingolstadt am Sonntag (Anpfiff: 15.30 Uhr; zu den Tickets) ist nicht nur die letzte 96-Begegnung in dieser Saison, sondern auch die letzte 96-Partie für einige - teils langjährige - 96-Akteure. Nach dem Spiel werden alle, bei denen feststeht, dass sie den Klub verlassen, verabschiedet. Wir würden uns also freuen, wenn Ihr nach dem Abpfiff noch eine Weile am Platz bleibt, um ihnen allen einen schönen Moment zu bereiten.

  • Danksagung: Das Duell mit den Ingolstädtern wird darüber hinaus das letzte in der HDI Arena sein. Unser langjähriger Namensgeber geht - zumindest in dieser Funktion - zum Saisonende von Bord. Vor dem Spiel werden beide Seiten für die gute Partnerschaft in den vergangenen neun Jahren "Danke" sagen. Zur neuen Saison werden unsere Heimspiele dann in der Heinz von Heiden Arena ausgetragen. 

  • Livesendung: Auch zum Saisonfinale erwartet Euch bei Instagram unser "96TV-Vorspiel". Ab 14.15 Uhr sind Samira und Hecki auf Sendung - und als Gast begrüßen die beiden unseren Sportdirektor Marcus Mann. So wird es neben der Aufstellung natürlich auch um die in dieser Woche bekanntgegebenen Transfers gehen. Wie gewohnt könnt Ihr live bei Instagram kommentieren. Wir freuen uns auf Eure Fragen!

  • Berichterstattung: Allen, die am Sonntag nicht im Stadion dabei sein können, legen wir unser "Rotes Radio" ans Herz. Unser Audio-Livestream, der über den 96LIVE-Bereich in der 96-App sowie über die Website abrufbar ist, geht fünf Minuten vor dem Anpfiff auf Sendung. Ansonsten halten wir Euch wie gewohnt via Instagram und Twitter auf dem Laufenden, den Liveticker findet Ihr in der App.
    jb 

Schon gesehen?

  • Maina im Abschiedsinterview: Als Linton Maina nach Hannover kam, war er gerade einmal 14 Jahre alt. Bei 96 wurde er zum Profi. Auch in den vergangenen Jahren hatte er Wechselangebote, schlug sie aber aus. Nun möchte er etwas Neues machen und kann in der kommenden Saison Bundesliga spielen. Sein Vertrag endet. Am Sonntag gegen Ingolstadt wird er das letzte Mal für Hannover 96 auflaufen. Mit uns hat Linton über all dies im Abschiedsinterview gesprochen.

  • Infos zur Dauerkarte: Für die Saison 2022/23 wird Hannover 96 wieder Dauerkarten anbieten. In den vergangenen beiden Jahren war dies bedingt durch die Corona-Pandemie leider nicht möglich. Hannover 96 hat in dieser Zeit allen Dauerkarteninhaberinnen und -inhabern aus der Saison 2019/20 ihren Platz freigehalten. Lasst uns die kommende Spielzeit gemeinsam mit unserer Mannschaft live im Stadion erleben! Das Motto lautet: Willkommen zurück auf Deinem Stammplatz.