Profis, Nachwuchs

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Mittwoch

Wie es personell für das Heimspiel gegen den FC Schalke 04 - auch mit Blick auf unsere Länderspielfahrer - aussieht, lest Ihr in unseren Kurznachrichten vom Mittwoch!

Maxi Beier war zuletzt mit der deutschen U20 unterwegs, ist nun aber zurück in Hannover. (Foto: 96/Kaletta)

  • Update von Länderspielfahrern: Für unsere Länderspielfahrer Flo Muslija und Sei Muroya standen am Dienstagabend noch zwei WM-Qualifikationsduelle auf dem Programm. Muslija wurde bei der 1:2-Niederlage des kosovarischen Nationalteams in der 86. Minute eingewechselt, Muroya verfolgte den 2:1-Sieg Japans gegen Australien von der Bank aus. Beide kommen "morgen wieder", wie 96-Cheftrainer Jan Zimmermann bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 verriet.

  • Personal für Schalke: Zimmermann gab auch ein Update zur weiteren Personallage vor dem Aufeinandertreffen mit dem Bundesliga-Absteiger. "Philipp Ochs fällt noch aus, Marc Lamti ist krank", berichtete Zimmermann. "Alle anderen haben heute trainiert, sind gesund, sind fit." Auch Maxi Beier, der am Montag 72 Minuten für die deutsche U20 auf dem Platz gestanden hatte, ist wieder an Bord. "Ich denke, da ist die Pause lange genug. Er wird am Freitag auf jeden Fall ausgeruht und fit sein", sagte Zimmermann.

  • Tarnat nach Essen: Niklas Tarnat, der zwischen 2018 und 2021 62-mal in der Regionalliga für unsere U23 auflief und auf zwei Kurzeinsätze in der 2. Liga kam, hat einen neuen Verein gefunden. Der 23-jährige Sohn von Akademieleiter Michael Tarnat hat bei Regionalligist Rot-Weiß Essen unterschrieben. Der Vertrag Tarnats bei Hannover 96 war im Sommer ausgelaufen und nicht verlängert worden, zum Anfang der Vorbereitung hatte er aber noch an der 96-Akademie mittrainiert. Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm alles erdenklich Gute!
    jb 

Schon gesehen?

  • Rekordhalter im Gespräch: Vor dem Duell zwischen Hannover 96 und dem FC Schalke 04 trafen sich die Rekordtorjäger der 2. Bundesliga. Noch stehen Dieter Schatzschneider und Simon Terodde gleichauf bei 153 Toren und "Schatto" hat da augenzwinkernd eine Botschaft an den Schalker: "Ich wünsche Dir für Freitag alles Schlechte!"

  • Faninfos für Freitag: Die Vorfreude bei Mannschaft und Fans von Hannover 96 auf das Zweitliga-Heimspiel am Freitag (18.30 Uhr) gegen Schalke 04 ist riesengroß. Mindestens 38.000 Zuschauende werden dabei sein, für sie alle haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt. 2G, Bändchen, Fast Lane, Happy Hour, Anreise und, und, und – hier bekommt Ihr die Antworten auf Eure Fragen.