Profis, Kids

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Donnerstag

Timo Hübers ist im NDR-Sportclub zu Gast, Osnabrück darf Zuschauer ins Stadion lassen, und Sebastian Kurbach talkt im Künstlerhaus - lest hier unsere 96-Kurznachrichten vom Donnerstag!

  • TV-Auftritt: Seit seinem Comeback Ende Februar dieses Jahres stand Timo Hübers in jedem Pflichtspiel unserer Roten auf dem Platz und überzeugte dabei ein ums andere Mal mit starken Leistungen. Am Sonntagabend ist unser Abwehrmann nun einmal abseits des Rasens im Einsatz: Der 24-Jährige ist im NDR-Sportclub zu Gast und steht Moderatorin Valeska Homburg Rede und Antwort. Ihr könnt die Sendung ab 22.50 Uhr im NDR Fernsehen verfolgen.
Timo Hübers ist am Sonntag erstmals im NDR-Sportclub zu Gast.

  • Zuschauer-Zulassung: Der VfL Osnabrück hat grünes Licht erhalten, zum Heimspiel gegen unsere 96er am Freitagabend (Anpfiff: 18.30 Uhr) 20 Prozent der Stadionkapazität zu belegen. Somit dürfen rund 3200 Fans live im Stadion an der Bremer Brücke dabei sein. Wie bei allen anderen Partien aktuell gilt aber auch hier: Gästefans sind nicht zugelassen. Allen, die die Begegnung nicht am Fernseher verfolgen können, legen wir unseren Audio-Livestream ans Herz - einfach ab fünf Minuten vor Spielbeginn das "Rote Radio" einschalten!

  • Archiv-Talk: "Anstoß! Gespräche über Fußball". So heißt die wunderbare Veranstaltungsreihe im hannoverschen Künstlerhaus (Sophienstraße 2), die in diesem Jahr erstmals auch von Hannover 96 unterstützt wird. Im Februar machte 96-Cheftrainer Kenan Kocak den Auftakt im Jahr 2020, alle weiteren Veranstaltungen konnten wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Am kommenden Montag (28. September) wird die Reihe nun fortgesetzt, selbstverständlich unter Beachtung aller Hygiene- und Sicherheitsvorschriften. Ab 19 Uhr spricht dann 96-Archivar Sebastian Kurbach mit Moderator Jan Sedelies über das Thema "Ein Archiv für 96". Fußballfans können sich auf einen unterhaltsamen Abend freuen, denn keiner kennt wie Kurbach die Historie des Klubs. Unter der Telefonnummer 0511 168 45522 und der E-Mail-Adresse kokikasse@hannover-stadt.de sind Kartenreservierungen möglich.

Schon gesehen?

  • Bijol im Gespräch:Seit rund einer Woche ist Jaka Bijol in Hannover, nun könnte unser Neuzugang zu seinem ersten Einsatz für Hannover 96 kommen. In einer Medienrunde hat der 21-Jährige über seine Kindheit und Jugend sowie die Unterschiede zwischen Hannover und Moskau gesprochen. 

  • Infos zur Testphasen-Dauerkarte: Ab dem nächsten Heimspiel dürfen wir 9800 Zuschauerinnen und Zuschauer in die HDI Arena lassen. Ab dem 29. September haben Dauerkarteninhaberinnen und Dauerkarteninhaber die Möglichkeit, ihre Dauerkarte zu wandeln und sich zwei Testphasen-Dauerkarten zu sichern.